Wasserspringen

Seit 1982 steht Wasserspringen als eine Ausrichtung des Schwimmsports auf der Agenda von J+S und es wurden hierfür die ersten Sportlager für Jugendliche organisiert.

Catherine Maliev

Wann war dein erster J+S-Kurs als Teilnehmerin?

1988

Welcher ist dein Sportverein?

Wie kannst du deinen Sport mit einem Wort (nur einem) beschreiben?

Adrenalin

Welche andere J+S-Sportart hättest du neben derjenigen in deinem Interview machen können?

Es erwies sich jedoch als schwierig, Wasserspringen neben den J+S-Kerndisziplinen Schwimmen, Synchronschwimmen, Wasserball und Rettungsschwimmen zu etablieren. Die Aufnahme als vollwertige J+S-Disziplin im Jahr 2003 ermöglichte es, bessere Ausbildungsinhalte und spezifischere Unterlagen zu erstellen. Heute ist Wasserspringen bei Männern und Frauen gleichermassen beliebt. Vor allem das Turmspringen aus grosser Höhe oder internationale Wettkämpfe sind eindrückliche Erlebnisse.

Wir brauchen aber Trainerinnen und Trainer für die Kinder

Catherine Maliev

Weitere Inhalte entdecken