Streethockey

Als einer der Newcomer in der Schweizer Hockeyszene verbindet Streethockey Schnelligkeit mit taktischem Spiel.

Christoph Curchod

Wann war dein erster J+S-Kurs als Teilnehmer?

1998

Welcher ist dein Sportverein?

Wie kannst du deinen Sport mit einem Wort (nur einem) beschreiben?

Cool

Welche andere J+S-Sportart hättest du neben derjenigen in deinem Interview machen können?

Handball

Streethockey kam 1998 als eine Variante des Landhockeys und des Unihockeys auf und wurde 2003 zu einer eigenständigen Sportart, die sich parallel zu den anderen Formen des Hockeys entwickelte. Zunächst war dieser Sport in der Westschweiz wenig bekannt, erfuhr jedoch in den 2010er-Jahren einen enormen Boom, vor allem bei den Kindern und auch ausserhalb der traditionellen Hochburgen (Seeland und Zentralschweiz). Mit Streethockey wurde eine neue, andersartige Hockeyvariante für den Sommer geschaffen. Es gibt keine Offsideregel, was das Spiel schneller macht. Streethockey orientiert sich stark am Eishockey. Es wird jedoch auf einem Hartbelag, in der Regel auf Asphalt, in Turnschuhen gespielt.

Also ich glaube da hat die Schweiz etwas Einmaliges geschaffen, das auch dazu beiträgt, dass die Schweiz nach wie vor so erfolgreich ist im Vergleich zur Grösse

Christoph Curchod

Weitere Inhalte entdecken