Bergsteigen

Bergsteigen ist in der alpinen Bergwelt der Schweiz Nationalsport. Die Sportart gehört denn auch schon seit 1972 zu J+S.

Walter Josi

Wann war dein erster J+S-Kurs als Teilnehmer?

ø

Welcher ist dein Sportverein?

Wie kannst du deinen Sport mit einem Wort (nur einem) beschreiben?

Bergsteigen

Welche andere J+S-Sportart hättest du neben derjenigen in deinem Interview machen können?

ø

Mit Jugend und Sport wurde das dann auch für die Mädchen zugängig

Walter Josi

Bergsteigen erfordert Ausdauer, Geschicklichkeit und Verantwortungsbewusstsein. Die starke Naturverbundenheit, die richtige Einschätzung der Umgebung und das Gemeinschaftserlebnis der Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind wesentliche Merkmale dieser Sportart. 1982 wurde eine neue Fachrichtung, das Bergklettern, eingeführt, bei dem Gipfelbesteigungen, Gletscherexkursionen und der Umgang mit Seilen auf dem Programm standen. Mit zunehmender Beliebtheit wurde das Klettern immer eigenständiger und schliesslich zu einer eigenen Sportart: dem Sportklettern. Der Schweizer Alpen-Club bleibt vor den kantonalen J+S-Ämtern der wichtigste Anbieter dieser symbolträchtigen Schweizer Sportart, bei der der Sicherheitsgedanke im Mittelpunkt steht, wenn die Jugend in die wunderbare alpine Bergwelt entführt wird.